über mich Bild.jpg

The Cycles of Life

Waldyoga - Weiblichkeit - persönliches Wachstum durch Wandlung

Ich freue mich über deinen Besuch. Die wichtigsten Fragen für dich. Wer bin ich und warum tue ich was ich tue?

Mein Name ist Melanie Friedrich. Nach meinem Studium der Ernährungswissenschaften und mehrjähriger Tätigkeit als Teamleiter im Labor durfte ich erkennen, das ich eine Gabe habe, die jedoch nicht für eine Labortätigkeit geeignet ist. Nach langer privater und beruflicher Veränderung und Wandlung, sowohl äußerlich, als auch innerlich - tue ich nun das, was mich mein ganzes Leben lang bereits begleitet.

Anderen Menschen dabei helfen, zu erkennen wer sie wirklich sind, wofür sie da sind und wie sie ihre Potentiale, ihre weibliche Kraft einsetzen können um anderen zu dienen. 

Mit wem möchte ich arbeiten?

Im Fokus möchte ich mit Menschen arbeiten, die sich selbst besser kennenlernen wollen, bereit sind sich mit sich selbst auseinanderzusetzen und herausfinden wollen wer sie wirklich unabhängig von äußeren Konditionierungen sind.

Die bereit sind, sich ihren eigenen Dämonen zu stellen um eine immer freiere Version ihrer Selbst zu werden.

Mit dieser gemeinsamen Haltung gebe ich dir einen Raum der Annahme, der Geborgenheit und des Gehalten Werdens, um mit deiner wahren Natur wieder in Einklang zu kommen.

The cycles of life bedeutet zyklisches Leben und Sterben. Altes loszulassen, schafft Raum um Neues zu kreieren.

Wie ich arbeite:

Die Essenz meiner Arbeit ist Transformation. 

Im Fokus steht die Weiblichkeit.

Waldyoga dient als Werkzeug um über den Körper ins Innere zu gelangen. 

Die Natur dient als Lehrerin vom zyklischen Werden und Vergehen. Die Astrologie dient als geistiges Werkzeug.